FEM, FEA

Festkörper-Simulationen

Schon längst sind Simulationen, die auf der Finite-Elemente-Methode (FEM) basieren, ein weit verbreitetes Werkzeug. Diese Simulationen werden auch Finite-Elemente-Analysen (FEA) genannt.

 

Mit FEA können verschiedene physikalische Eigenschaften von Festkörpern untersucht werden.

  • Strukturmechanische Analysen (Spannungen, Verformungen)
  • Thermische Analysen (Temperaturverteilungen, Wärmeleitung)

  • Dynamische Analysen (Modalanalyse, Eigenfrequenzen)

 

Durch den Einsatz von FEA können Entwicklungskosten erheblich gesenkt werden.

  • Ersatz für analytische Berechnung bei komplexer Geometrie

  • Ersatz für Prototypen in frühen Entwicklungsphasen

 

Unsere Dienstleistungen umfassen alle Bereiche der FEA.

  • Modellierung

  • Vernetzung

  • Lastermittlung

  • Bestimmung der Randbedingungen

  • Berechnung

  • Interpretation der Ergebnisse

  • Dokumentation

Linkedin